0 Merkliste
Angebot merken

  • Europa » Polen

Malerisches Masuren – „mit viel Zeit“

Termine | Preise | Onlinebuchungsanfrage

Malerisches Masuren – „mit viel Zeit“

12 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.875,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
14.07. - 25.07.2021
12 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.875,00 €
14.07. - 25.07.2021
12 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.175,00 €
  • Rundreisen
  • Busreisen
  • Erlebnisreisen
Malerisches Masuren – „mit viel Zeit“

Im Mittelpunkt der Reise steht die verträumte und fast unberührte Seenlandschaft der Masuren – das Land mit über 4.000 kristallklaren Seen und 2.000 km² Wäldern ist ein wirklicher Ruhepol zwischen interessanten und bedeutenden Städten wie Danzig, Marienburg, Thorn und Posen.

1. Tag: Anreise nach Stralsund. Die bezaubernde Stadt steht als Flächenbaudenkmal unter UNESCO-Schutz. Freizeit, Abendessen im 4* Hotel Baltic Stralsund.

2. Tag: Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie mehr über die historische Hansestadt Stralsund. Schnuppern Sie maritimes Flair! Nächstes Ziel Ihrer Reise ist die Hauptstadt Pommerns: Stettin, das auch „Perle Pommerns“ genannt wird. Freizeit z.B. zur ersten Erkundung der Altstadt oder für einen Spaziergang an der Oder. Abendessen im Hotel Radisson Szczecin.

3. Tag: Geführter Rundgang durch die restaurierte Altstadt von Stettin. Gegen Mittag fahren Sie entweder entlang der Ostseeroute oder durch das ländlich geprägte Inland Richtung Danzig, welches Sie gegen Abend erreichen. Abendessen im Hotel Novotel Centrum in Gdansk, in dem wir 2 Nächte bleiben.

4. Tag: Heute fahren Sie zunächst nach Oliwa. Diese Siedlung war einst Sitz wohlhabender Zisterzienser, die hier eine Kathedrale und ein Kloster errichteten. Vielleicht können wir ja die berühmte Orgel, einst die größte in ganz Europa, hören? Weiterfahrt nach Gdynia, zu zwei „schwimmenden Museen“, zwei Schiffen, die im dortigen Hafen liegen. In Sopot, einem beliebten Ferienort an der Ostseeküste, können Sie die frische Seeluft auf der längsten Holzmole in ganz Europa genießen, bevor es zurück nach Danzig geht. Genießen Sie die alte Hansestadt mit ihrer wiederaufgebauten Altstadt, den schönen Bürgerhäusern, engen Gassen und zahlreichen Kirchen. Danzig mit seinem prächtigen Stadtbild ist ein wahres Juwel!

5. Tag: In Marienburg besuchen Sie die ehemalige Residenz der Hochmeister des Deutschen Ritterordens. Danach geht es weiter zu einer kurzen Schifffahrt auf Schienen! Die Schiffe auf dem Oberlandkanal werden zur Überwindung von Höhenunterschieden auf Teilstrecken nicht geschleust, sondern auf Gleitkarren über Schienen auf die nächsthöhere Kanalebene gezogen. Ein besonderes Erlebnis! Abendessen im Hotel Robert’s Port, unserem Standort für die nächsten 4 Tage.

6. Tag: Ganztägige Rundfahrt durch den nördlichen Teil der Masurischen Seenplatte. Sie besuchen die barocke Wallfahrtskirche von Heilige Linde, bevor es weitergeht nach Nikolaiken, den größten der masurischen Seen. Unterwegs heißt es aufgepasst, denn dort befindet sich eine der letzten Kolonien von Wildschwänen.

7. Tag: Heute geht es in die „Grüne Lunge“ im Nordosten Polens bei einem Ausflug nach Augustow und in das Rospuda-Tal. Zu den größten Attraktionen der Region gehört der mehr als 100 Kilometer lange Augustow-Kanal, den Sie bei einer Schifffahrt erleben können. Sie stärken sich bei einem regionalen Mittagessen, bevor es weitergeht in das Flusstal der Rospuda. In diesem Naturparadies leben zahlreiche seltene Tier-und Pflanzenarten, wie Orchideen oder auch Elche und Wisente, die man mit etwas Glück erspähen kann.

8. Tag: Der südliche Teil Masurens, die Johannisburger Heide, ist Ihr heutiges Ziel. Dichte Wälder, sumpfige Wiesen und Flüsse erwarten Sie. Bei einer idyllischen Stakenbootfahrt können Sie sich entspannt zurücklehnen und den Zauber der unberührten Natur auf sich wirken lassen.

9. Tag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie Lust auf einen entspannten Spaziergang oder Sie genießen die Annehmlichkeiten Ihres Hotels, wie Schwimmbad, Whirlpool oder Sauna. Im Hotel können Sie Fahrräder ausleihen, Nordic Walking Stöcke oder auch eine Angelausrüstung. Im Laufe des Tages wird das Hotel Kaffee und Kuchen für Sie servieren. Am frühen Abend geht es per Pferdegespann zu einer „Bauernhochzeit“.

10. Tag: Wir verlassen Masuren und fahren nach Thorn. Bei einer Stadtführung lernen Sie eine der besterhaltensten Altstädte des Ostens kennen. Weiterfahrt nach Posen und Abendessen im Hotel Novotel Centrum in Poznan.

11. Tag: Als Stadt der Gegensätze präsentiert sich Posen, die Sie bei einer Stadtführung kennenlernen. Ein besonderes Museum in Posen ist dem Wahrzeichen der Stadt gewidmet – dem Martinshörnchen. Erfahren Sie mehr über den kulinarischen Schatz und probieren Sie die süße Leckerei!

12. Tag: Mit vielen tollen Eindrücken geht es zurück in die Heimat, die wir gegen Abend wieder erreichen.

Leistungen
  • Informationsbrief
  • Taxitransfer
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Reisebegleitung: U. Lindenblatt
  • 1 x Ü/Halbpension Stralsund
  • 1 x Ü/Halbpension Stettin
  • 2 x Ü/Halbpension Danzig
  • 5 x Ü/Halbpension Masuren
  • 2 x Ü/Halbpension Posen
  • 1 x regionales Mittagessen
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • Schifffahrten, Kutschfahrten, Führungen und Eintritte lt. Programm

Achtung: Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis.

Unsere Empfehlungen